Spendenaktion Soforthilfe Ukraine

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Angriff Russlands auf die Ukraine erschüttert viele von uns; er macht sprachlos.

Der Osteuropa-Kenner Christian Hubek und der Trägerverein der Bildungswerke FORUM UNNA und FORUM Gesundheit, das Forum für Politik, Wirtschaft und internationale Begegnung e. V., haben sich dazu entschlossen, Hilfe für notleidende Menschen zu organisieren.

Dazu haben wir ein Spendenkonto für humanitäre Hilfe in der Ukraine eingerichtet. Die Mittel werden im Großraum Lemberg eingesetzt, in der mittlerweile viele Flüchtende aus dem Osten der Ukraine angekommen sind.

Für die Organisation der Hilfe arbeiten wir mit gemeinnützigen, regionalen Partnern in Polen und in der Ukraine zusammen: Es sind die FUNDACJA RUBIN (Stiftung RUBIN) in Warschau und die Renate Merkle Stiftung in der Ukraine. Halina Tomkiv, die vielen als Dozentin unserer Bildungsurlaubsveranstaltungen in Lemberg bekannt ist, ist die Initiatorin vor Ort in der Region Lemberg.

Als erstes Hilfsprojekt haben wir einen Transport mit dringend benötigten medizinischen Materialien in die Ukraine organisiert. Der Transport wird aus Warschau bis zur ukrainischen Grenze und dann weiter nach Lemberg geführt. Vor Ort wird Halina Tomkiv die Verteilung der Materialien mit weiteren Unterstützern organisieren.

Über Ihre Unterstützung für dieses und weitere Projekte freuen wir uns sehr!

 

Spendenkonto:

Forum für Politik, Wirtschaft und internationale Begegnung e. V.
IBAN: DE08 4435 0060 1000 6734 99

BIC: WELADED1UNN
Verwendungszweck „Spende Soforthilfe Ukraine“
 

Hinweis für die Spenderin/den Spender:
Das Forum für Politik e. V. ist gemeinnützig. Falls Sie ein Spendenquittung benötigen: Für Spenden unter 300,00 Euro akzeptiert das Finanzamt einen sogenannten „vereinfachten Nachweis“. Als vereinfachter Nachweis gilt ein einfacher Kontoauszug, eine Buchungsbestätigung der Überweisung oder ein Einzahlungsbeleg. Für Spenden in Höhe ab 300,00 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Geben Sie dazu bei Ihrer Überweisung unbedingt Ihren Namen und Ihre Anschrift an. Die Spendenquittung wird Ihnen im Laufe der nächsten Wochen zugesandt.

Ihre Spende wird zu 100% für Hilfeleistung verwendet.

 

Wir hoffen, dass wir mit Ihrer und Eurer Unterstützung einen kleinen Beitrag dazu leisten können, das Leiden der ukrainischen Bevölkerung zu mindern.
Weitere Informationen über die beteiligten Einrichtungen und deren Arbeit finden Sie im Internet unter:

www.fundacjarubin.org   I   www.renate-merkle-stiftung.de   I   www.forum-unna.de

Über weitere Hilfsprojekte aus dieser Spendenorganisation für die Ukraine informieren wir Sie an dieser Stelle.

Mit friedlichen Grüßen aus Unna
Peter Schmidt, 1. Vorsitzender
Alexander Fritz, Geschäftsführer

 

 

Aktueller Stand:
 

28.02.2022:
Die Aktion „Spende Soforthilfe Ukraine“ wird gegründet. Ein erster Transport mit medizinischen Hilfsmitteln und Verbandsmaterialien wird in Warschau organisiert und zusammengestellt. Der Transport fährt von Warschau zur ukrainischen Grenze und die Ware wird umgeladen. Die Ware erreicht am 29.02.2022 Lemberg und wird verteilt.

04.03.2022:
Ein zweiter Transport wird vorbereitet. Er erreicht am 10.03.2022 Lemberg.
Wir freuen uns über die große Spendenbereitschaft und Danken allen dafür, die sich an dem Projekt beteiligen.

14.03.2022:
Es sind mittlerweile über 4.600 Euro auf dem Spendenkonto eingegangen. Vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung!

16.03.2022:
Der Ukraine-Krieg kommt näher nach Deutschland: Viele ukrainische Geflüchtete erreichen Deutschland. Die Hilfsbereitschaft in der deutschen Bevölkerung ist sehr groß. Viele Geflüchtete werden in Familien aufgenommen. Das Forum für Politik e. V. spendet ein Notebook zur Kommunikation in die Ukraine und stellt Haushaltswaren zur Verfügung.

17.03.2022:
Die Lage in Lviv/Lemberg wird ernster: Wieder gibt es Angriffe der russischen Angreifer auf die Stadt und Umland. Wir stimmen uns ab, welche Hilfslieferungen nötig und möglich sind.

15.08.2022:
Die Situation in der Ukraine ist nach wie vor ernst. Zwischenzeitlich sind im April Decken und weiteres Hilfsmaterial von Deutschland aus nach Lemberg geliefert worden.
Im August sollen noch mindestens sechs Notstromaggregate geliefert werden.


 

 

 

FORUM für Politik, Wirtschaft und internationale Begegnung e. V.   I   Friedrich-Ebert-Str. 58   I   59425 Unna   I   Telefon: 0 23 03/2 24 41   I   Telefax: 0 23 03/2 36 94

FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr