Programm
/ Kursdetails

Schweden. Den sozial-ökologischen Krisen auf Öland mit Lösungen begegnen.

Kursnummer F24438 
Kursbeginn So., 11.08.2024 
Kursende Fr., 16.08.2024 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl 10 
Höchstteilnehmerzahl 20 
 
Teilnahmebeitrag 899,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 188,00 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft 529,00 €
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück im 1/2 Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm, 4 Tage Leihfahrrad, 1 gemeinsames Abendessen
Nicht enthalten: An- und Abreise 
Anerkannt: Baden-Württemberg (Trägeranerkennung)
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen (Trägeranerkennung)
Rheinland-Pfalz
Saarland (Trägeranerkennung)
Schleswig-Holstein
Thüringen
weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Christin Bühler
Johanna Jäger
Kursort: Hotell Magasin1
Järnvägsgatan 1
386 50 Mörbylånga/Sweden
https://hotellmagasin1.se/
 
Dokumente zum Download Infoflyer Schweden Ökologie - Bildungsurlaub 2024
Programmablauf Schweden Ökologie - Bildungsurlaub 2024

Wenn es um Nachhaltigkeit und ökologische Entwicklung geht, ist Schweden ein internationaler Maßstab. Schweden hat schon 1967, als erstes Land der Welt, ein Umweltschutzgesetz verabschiedet.

Die folgenden Jahrzehnte war das Land ebenfalls Vorreiter in der Reduzierung von CO2-Emissionen und den Ausbau erneuerbarer Energien (mehr als 60 Prozent der nationalen Energieversorgung in Schweden stammt aus erneuerbaren Energien). Zugleich ist Schweden bekannt für den neueren jungen Klimaaktivismus um Greta Thunberg, der für weltweiten Protest steht.


In diesem Bildungsurlaub untersuchen wir die Auswirkungen von sozial-ökologischen Krisen auf die Ökosysteme und Biodiversität der Insel Öland. Welches Artensterben in der Welt der Insekten und Vögel lässt sich beobachten und gibt es in einem Land mit schier unzähligen Seen und Flüssen doch so etwas wie (Süß-)Wasserknappheit? Pro und Contra werden gemeinschaftlich erarbeitet zu dem massiven Ausbau der Windkraftanlagen. Zudem gibt es spannende Einblicke in das indigene Leben der "Sami" aus Nordskandinavien und ihren Umgang mit den vielfältigen Eingriffen in die Natur (-nutzung) und Landschaft Schwedens.


Eine gute allgemeine, körperliche Konstitution ist für diesen Bildungsurlaub erforderlich, da Strecken bis zu 35 km pro Tag mit dem Rad zurückgelegt werden und der Wind in der Regel kräftig ist vor Ort. Bitte ebenfalls dafür geeignete Kleidung mitbringen.





FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr