Programm
/ Kursdetails

Sankt Peter-Ording. Wem gehört die Nordsee? Konfliktfeld Naturschutz am Beispiel des Weltnaturerbes Wattenmeer.

Fast ausgebucht. Nur noch 5 Plätze frei

Kursnummer F23301 
Kursbeginn So., 19.03.2023 
Kursende Fr., 24.03.2023 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl 10 
Höchstteilnehmerzahl 20 
 
Teilnahmebeitrag 599,00 € 
Einzelzimmerzuschlag Einzelzimmer sind ohne Zuschlag möglich! 
Kursgebühr ohne Unterkunft 439,00 €
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück im 1/2 Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm, Wattwanderung, 1 Tag Leih-Fahrrad.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Saarland
Thüringen
weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Bärbel Eisenblätter
Kursort: Campushus, St. Peter-Ording
Pestalozzistraße 72
25826 St. Peter Ording
www.campushus.de
 
Dokumente zum Download Infoflyer St. Peter-Ording - Bildungsurlaub 2023
Programmablauf St. Peter-Ording - Bildungsurlaub 2023

Das schleswig-holsteinische Wattenmeer von St. Peter-Ording hat eine herausragende Bedeutung für Lebensräume und Artenvielfalt. Die Salzwiesen und die Strand- und Dünenlebensräume zeigen eine beeindruckende Lebensraumvielfalt, die in großen Teilen noch der natürlichen Küstendynamik unterliegt. Der Außensand, die vorgelagerten Salzwiesen und die Dünen sind zudem wichtige Elemente für den Schutz des Hinterlandes vor Überflutungen. Zugleich ist St. Peter-Ording mit jährlich etwa einer Million Gästen einer der zentralen Tourismusstandorte in Deutschland.


Die Nordseeküste St. Peter-Ordings ist jedoch durch Lebensraumverluste sowie durch die Folgen des Klimawandels gefährdet. Neben dem Klimawandel befindet sich das Wattenmeer auch mit dem von Menschen verursachten Müll und dem menschlichen Energieverbrauch im Konflikt. Welche Folgen diese Bedrohungen für die Lebensräume und Tierarten hat, werden wir in diesem Bildungsurlaub analysieren.


Gleichzeitig betrachten wir die bereits entwickelten Schutzmaßnahmen für den Küstenschutz und bewerten die aktuellen Ergebnisse der entstandenen Anpassungsmaßnahmen.


Bitte beachten Sie:

An einem Tag werden die Wegstrecken aus organisatorischen Gründen mit dem Fahrrad zurück gelegt. Eine alternative Art der Beförderung ist an diesem Tag nicht möglich.





FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr