Programm
/ Kursdetails

Stressfreie Kommunikation. Souveräne, wertschätzende Gespräche im Berufsalltag führen. Einführung in den Personzentrierten Ansatz.

Kursnummer F24641 
Kursbeginn So., 17.11.2024 
Kursende Fr., 22.11.2024 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl
Höchstteilnehmerzahl 16 
 
Teilnahmebeitrag 869,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 85,00 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft auf Anfrage
Leistungen 5 Übernachtungen mit Vollpension im 1/2 Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Programmdurchführung.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg (Trägeranerkennung)
Hamburg
Hessen
Nordrhein-Westfalen (Trägeranerkennung)
Thüringen
weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Ilse Eichler
Kursort: Haus Insel Reichenau, Bodensee
Markusstraße 15
78479 Reichenau
www.familienferien-freiburg.de
 
Dokumente zum Download Infoflyer Stressfreie Kommunikation - Bildungsurlaub 2024
Programmablauf Stressfreie Kommunikation - Bildungsurlaub 2024

Kommunikation ist mit ihren vielen Facetten immer noch eine Herausforderung. Gerade im Beruf ist es für unseren eigenen Erfolg notwendig, die Kolleg*innen/Mitarbeiter*innen gut zu verstehen.

Studienergebnisse aus der Psychologie zeigen uns, dass eine wertschätzende Beziehungsgestaltung zu einer erfolgreicheren Kommunikation führt und unsere emotionale Intelligenz steigert. Emotional intelligenten Menschen fällt es leichter, ihre Ziele zu erreichen, weil sie gut mit Menschen umgehen können. Der Psychologe Carl R. Rogers etablierte mit seinem "Personzentrierten Ansatz" eine psychologische Gesprächsführung, die achtsamkeitsbasiert ist, sowie körper-, emotions-, und ressourcenorientiert. Sie fördert Ihre Wahrnehmung, vertieft Ihre Empathiefähigkeit und Authentizität. Diese wissenschaftlich verifizierte Methode basiert auf einem humanistischen Menschenbild. Mit seinen Forschungen und Grundannahmen hat Rogers die Basis für Weiterentwicklungen durch seine Mitarbeiter Marshall B. Rosenberg (Gewaltfreie Kommunikation) und Eugene Gendlin (Focusing) bereitet. Carl R. Rogers wurde kurz vor seinem Tod zum Friedensnobelpreis vorgeschlagen

Gewinnen Sie einen guten Einblick in die Wirkweise der Gesprächsführung und lernen neben der Bedeutung der Rogers-Haltung die Anwendung des personzentrierten Methodenkoffers mit "Aktivem Zuhören", "Spiegeln", "Verbalisieren emotionaler Erlebnisinhalte" kennen. Praxisnah können Sie in Trainingseinheiten das theoretisch Erlernte direkt anwenden. Bringen Sie gerne Ihre beruflichen/persönlichen Themen direkt in den Übungssituationen ein und sichern Sie sich damit Ihre ersten Erfolgserlebnisse. Theorieinputs, Selbsterfahrung, Entspannungseinheiten und Triaden-Trainings ergänzen sich.


Inhalte:

  • Das humanistische Menschenbild von Rogers
  • Die drei Basisvariablen: Kongruenz, Akzeptanz/Wertschätzung, Empathie
  • Aktives Zuhören
  • Spiegeln / Verbalisieren emotionaler Erlebnisinhalte
  • Dekodieren von Botschaften


Der Bildungsurlaub ist offen für alle Interessierte. Insbesondere profitieren Menschen aus dem Gesundheitsbereich; psychosozialen, pädagogischen Berufsfeldern, wie Berater*in; Therapeut*in, Sozialarbeiter*in, Erzieher*in, Ärzt*in, Psycholog*in etc. hiervon, die die Methode in ihrer Arbeit anwenden möchten.
Auch Führungskräfte, Projektleiter*innen, Teamleiter*innen vertiefen ihre emotionale Intelligenz und Kommunikationsfähigkeit.


Hinweis:

Dieser Bildungsurlaub wird in Kooperation der beiden Partner-Bildungswerke Forum Unna und Forum Gesundheit durchgeführt.





FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr