Unsere Dozenten
/ Kursdetails
Veranstaltung "Rostock. Von der Hansestadt über den Ostseebezirk zum wirtschaftlichen, touristischen und kulturellen Zentrum an der Ostsee." (Nr. F24008) wurde in den Warenkorb gelegt.

Rostock. Von der Hansestadt über den Ostseebezirk zum wirtschaftlichen, touristischen und kulturellen Zentrum an der Ostsee.

Kursnummer F24008 
Kursbeginn So., 12.05.2024 
Kursende Fr., 17.05.2024 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl 10 
Höchstteilnehmerzahl 18 
 
Teilnahmebeitrag 629,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 150,00 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft 399,00 Euro
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück im 1/2 Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg (Trägeranerkennung)
Berlin
Brandenburg
Bremen
Bundesbeamte
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen (Trägeranerkennung)
Rheinland-Pfalz
Saarland (Trägeranerkennung)
Schleswig-Holstein
Thüringen
weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Marita Günther
Kursort: B&B Hotel Rostock Hafen, Rostock
Gaffelschonerweg 1
18055 Rostock-Hafen
www.hotel-bb.com
 
Dokumente zum Download Infoflyer Rostock - Bildungsurlaub 2024
Programmablauf Rostock - Bildungsurlaub 2024

Rostock, die ostdeutsche Hanse- und Universitätsstadt, ist mit rund 200.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und eines der vier Oberzentren im Land.
Historische Backsteinbauarchitektur und prächtige Gründerzeitvillen prägen das Stadtbild der Stadt bis heute.

Den wirtschaftlichen Strukturwandel hat die Stadt an der Ostsee gut verkraftet. Die Arbeitslosenquote ist geringer als im Rest des Landes Mecklenburg-Vorpommern und des Landkreises Rostock. Der Stadtteil Warnemünde gilt von je her durch die direkte Lage an der Ostsee und mit seinem schönen Ostseestrand als Urlaubsparadies.

Zu DDR-Zeiten war sie die Bezirkshauptstadt des so genannten Ostseebezirks. Durch ihre mehr als 800 jährige Geschichte und der Zugehörigkeit zur Hanse, ist sie heute, nach dem politischen und gesellschaftlichen Transformationsprozess, eine moderne, durch regionalen Tourismus, Hafenwirtschaft und Universität geprägte Stadt.

Der Schiffbau in Rostock ist, bedingt durch die Globalisierung, stark rückläufig. Neue Arbeitsplätze entstehen neben dem Tourismus zunehmend in Dienstleistungsbereichen. Bedeutend für die Stadtentwicklung ist auch der industrielle Mittelstand, der größte Arbeitgeber der Stadt ist die Universität.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb


FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr