Programm
/ Kursdetails
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Hannover. Grüne Vielfalt mit Geschichte. Stadtentwicklung zwischen ökologischen Chancen und wirtschaftlichen Interessen." (Nr. F19317) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Hannover. Grüne Vielfalt mit Geschichte. Stadtentwicklung zwischen ökologischen Chancen und wirtschaftlichen Interessen.


Kursnummer F19317 
Kursbeginn Mo., 17.06.2019 
Kursende Fr., 21.06.2019 
Dauer 5 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl
Höchstteilnehmerzahl 18 
 
Teilnahmebeitrag 499,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 54,00 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft 285,00 €
Leistungen 4 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Schleswig-Holstein

weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Marie Dettmer
Kursort: Hotel Loccumer Hof, Hannover
Kurt-Schumacher-Str. 14/16
30159 Hannover
www.loccumerhof.de
 
Dokumente zum Download Programmablauf Hannover Grüne Vielfalt - Bildungsurlaub 2019
Die Teilnehmenden lernen im Rahmen der Bildungsurlaubsveranstaltung in der Landeshauptstadt Hannover die grüne Vielfalt einer Stadt kennen, die schon früh vom Stadtwald Eilenriede geprägt war, sich im 19. und 20. Jahrhundert mit zunehmender Industrialisierung rasant veränderte und sich vor allem im Rahmen der Vorbereitungen der EXPO 2000 zunehmend einer vielfältigen Wandlung unterzog.
Insbesondere werden die vielen verschiedenartigen Grünflächen als wichtige grüne Lungen und Freizeiträume für die Stadtbewohner beleuchtet. Als besondere Erinnerungsorte werden der Maschsee und die Gedenkstätte Ahlem als vormalige jüdische Gartenbauschule betrachtet.
Den Teilnehmenden werden im Rahmen dieser Veranstaltung die geschichtlichen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Aspekte der grünen Stadtentwicklung dargestellt. Sie erhalten dabei auch einen Einblick in die Belange der verschiedenen Interessengruppen, die in den Zusammenhang zu politischen Entwicklungen gesetzt werden. Als Beispiel dienen hier die Veränderungen im grünen städtischen Raum anlässlich der EXPO 2000 und die aktuellen Auseinandersetzungen zu gewachsenen innerstädtischen Plätzen, die eine Umgestaltung erfahren. Mit diesen vielfältigen Blicken wird das "grüne Hannover" auf eine besondere Weise detailreich erlebbar gemacht.

Fotos: www.hannover.de

Der Kurs liegt bereits im Warenkorb


FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr