Politik und Gesellschaft

Warschau. Nationalsozialistische Vergangenheit der polnischen Metropole.


Kursnummer F21104 
Kursbeginn So., 05.09.2021 
Kursende Fr., 10.09.2021 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl
Höchstteilnehmerzahl 16 
 
Teilnahmebeitrag 659,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 194,00 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft 339,00 €
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück im 1/2 DZ mit DU/WC im tollen Mamaison Hotel; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte lt. Programm; Ticket für ÖPNV.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Saarland

weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Christian Hubek
Kursort: Mamaison Residence Diana, Warschau
13A Chmielna Street
00-021 Warsaw
www.mamaison.com/de/warsaw-diana.html
 
Dokumente zum Download Programmablauf Warschau - Bildungsurlaub 2021
Infoflyer Warschau - Bildungsurlaub 2021
Das heutige Warschau, mit 1,7 Millionen Einwohnern, ist nicht nur das politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Polens Hauptstadt ist eine internationale, junge und lebendige europäische Metropole mit dunkler nationalsozialistischer Vergangenheit. Am 1. September 1939 überfielen die deutschen Truppen Polen. Hochgerüstet und militärtechnisch weit überlegen rückte die Wehrmacht vor.
Im weiteren Verlauf der größten Katastrophe der polnischen Nation kamen rund 6 Millionen Menschen - und damit ein Fünftel der polnischen Bevölkerung - ums Leben, die Hälfte der Toten waren Juden.
Entdecken Sie die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft Warschaus, dem modernen Zentrums Polens, und was Deutsche und Polen verbindet.

Unser Hotel ist das sehr schöne 4-Sterne Mamaison Residence Diana Warschau.



FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr