Ökologie und Gesellschaft

Münster. Lebenswerteste Stadt der Welt?!


Kursnummer F19133 
Kursbeginn So., 18.08.2019 
Kursende Fr., 23.08.2019 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl
Höchstteilnehmerzahl 19 
 
Teilnahmebeitrag 529,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 100,50 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft 307,00 €
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit DU/WC, 1 Abendessen; Seminarprogramm 40 UStd., Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm, 4 Tage Leih-Fahrrad.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Bremen
Bundesbeamte
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland

weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Franzis Brüse
Kursort: Jugend-Gästehaus Aasee/Jugendherberge Münster
Bismarckallee 31
48151 Münster
www.djh-wl.de/muenster
 
Dokumente zum Download Infoflyer Münster - Bildungsurlaub 2019
Programmablauf Münster - Bildungsurlaub 2019
Seit Oktober 2004 darf sich die Stadt Münster "Lebenswerteste Stadt der Welt" nennen. Als erste deutsche Großstadt hat die Westfalenmetropole beim LivCom-Award ("International Awards for Liveable Communities") den ersten Platz in der Kategorie der Städte mit 200 000 bis 750 000 Einwohnern belegt. Vor allem eine nachhaltige Planung und ein ressortübergreifendes Arbeiten überzeugten die internationale Jury.

Der Titel bescherte Münster internationale Aufmerksamkeit und neugierige Fragen, vor allem die eine: Was macht diese Stadt so lebenswert?

Dieser Frage gehen wir nach: Sind es die abertausenden Fahrräder oder die fast 50.000 Studenten? Das Grün in der Stadt, die Kultur oder eine vorbildliche Politik? Oder sind es die 1200 Jahre Stadtgeschichte, die vielen Kirchen und das Rathaus des westfälischen Friedens?
Das wollen wir in diesem Bildungsurlaub erkunden. Aber sicher ist auch hier nicht alles "eitel Sonnenschein". Daher schauen wir auch hinter die Kulissen und sprechen mit Vertretern und Bürgern der Stadt: Mit welchen Problemen und Aufgaben geht die Stadt in die Zukunft?

In dieser Woche sind wir - wie sollte es anders sein - hauptsächlich mit dem Fahrrad, der Leeze, in der Stadt unterwegs und machen auch einen Ausflug vor die Tore der Stadt, zu dem international bedeutenden Vogelschutzgebiet der Rieselfelder.


*Fotos: Franzis Brüse



FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr