Ökologie und Gesellschaft

Hiddensee. Tourismus und Umweltschutz - Konflikt auf der Ostseeinsel?


Kursnummer F20202 
Kursbeginn So., 24.05.2020 
Kursende Fr., 29.05.2020 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl 10 
Höchstteilnehmerzahl 22 
 
Teilnahmebeitrag 549,00 € 
Einzelzimmerzuschlag ab 112,50 € (nach Verfügbarkeit)
FW zur Einzelnutzung: 157,50 € 
Kursgebühr ohne Unterkunft 319,00 €
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück in 1/2 Haushälften zur Doppelbelegung; mit DU/WC; Eintritte lt. Programm, Fachvorträge, Seminarleitung, Leih-Fahrrad, Tagesfahrt mit Programm nach Rügen.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen
weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Dirk Vegelahn
Kursort: Hotel Heiderose, Hiddensee
In den Dünen 127
18565 Vitte/Hiddensee
www.heiderose-hiddensee.de
 
Dokumente zum Download Infoflyer Hiddensee - Bildungsurlaub 2020
Programmablauf Hiddensee - Bildungsurlaub 2020
Hiddensee, Kleinod in der Ostsee vor Deutschlands größter Insel Rügen gelegen, bietet einen vielfältigen Lebensraum für Tier- und Pflanzenwelt.
Uferschwalbenkolonie am Steilufer des Dornenbuschs, die Wartvögel auf den Nehrungshaken des neuen Bessin und die Lerche in Heide sind nur einige Vertreter der Vogelwelt auf Hiddensee. Vom Dornenbusch, das Hochland der Insel, blickt man über die ganze Insel. Der Blick zeigt die Zerbrechlichkeit des Paradieses Hiddensee. Ein einziger Sturm kann die Insel zerbrechen, aber man sieht auch, wie neues Land entsteht und mit dem neuen Land kommt neues Leben. Alles ist im Fluss; Werden und Vergehen liegen nebeneinander.

Die ca. 1900 Bewohner versuchen, sorgsam mit der Umwelt und Natur zu wirtschaften. Industrie gibt es nicht auf der Insel.
Die Insel Hiddensee hat über Jahrhunderte Künstler, Wissenschaftler und Politiker in Ihren Bann gezogen und viele von Ihnen haben Spuren auf Hiddensee hinterlassen: Der Pirat Störtebecker, Gerhardt Hauptmann, Albert Einstein, Berthold Brecht - alle waren sie auf Hiddensee.

In diesem Studienseminar lernen die Teilnehmenden die Artenvielfalt und den Landschaftsaufbau der Insel kennen, aber auch die Gefährdung durch Mensch und Natur, die eine ständige Bedrohung darstellt. Gehen Sie mit uns der Frage nach, ob es möglich ist, ökologische Ziele und wirtschaftliche Interessen miteinander zu verbinden.

Bei einem Besuch auf der Insel Rügen werfen wir u. a. einen Blick in die Geschichte: Prora als Projekt des Dritten Reichs.


*Fotos: Dirk Vegelahn

Warenkorb

Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden



FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr