Ökologie und Gesellschaft

Borkum. Die Nutzung der Meere - Die Nordsee, eine un-/endliche Quelle?


Kursnummer F20201 
Kursbeginn So., 29.03.2020 
Kursende Fr., 03.04.2020 
Dauer 6 Tage 
Unterrichtseinheiten 40 
 
Mindestteilnehmerzahl
Höchstteilnehmerzahl 20 
 
Teilnahmebeitrag 549,00 € 
Einzelzimmerzuschlag 65,00 € nicht mehr verfügbar
115,00 € (DZ zur Einzelnutzung) nicht mehr verfügbar 
Kursgebühr ohne Unterkunft 299,00 €
Leistungen 5 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm, Wattwanderung, Leih-Fahrrad.
Nicht enthalten: An- und Abreise. 
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Thüringen
weitere Anerkennungen möglich
 
Kursleitung Gürth & Gürth GbR
Kursort: arthotel bakker, Borkum
Neue Straße 6b
26757 Borkum
http://www.arthotel-bakker.de/
 
Dokumente zum Download Infoflyer Borkum - Bildungsurlaub 2020
Programmablauf Borkum - Bildungsurlaub 2020
Borkum ist die westlichste und größte der ostfriesischen Inseln. Als Teil des Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer hat die Insel einiges zu bieten. Neben Erlebnissen in der freien Natur, gesunder Luft und salzigem Nordseewasser, gibt es auch Leuchttürme, Seezeichen und andere Sehenswürdigkeiten.

Früher lebte die Insel vom Walfang. Seit 1830 ist die Insel ein Badeort und zieht Touristen in großen Scharen an. Mit über 200.000 Urlaubern und über 2 Mio. Übernachtungen im Jahr 2011 muss die Insel ihren Gästen auch einiges bieten. Um so wichtiger ist es, sich darüber Gedanken zu machen, was diese starke touristische Nutzung für die Insel und die Natur bedeutet.

Aber nicht nur durch den Tourismus wird die Insel Borkum und die Nordsee geprägt. Auch in anderen Bereichen wie Fischerei, Energiegewinnung und Abbau von Rohstoffen wird die Nordsee genutzt und dadurch beeinflusst. Die Nordsee ist mit ihren großen Handelhäfen auch ein wichtiger Transportweg.

In diesem Bildungsurlaub wollen wir die Nutzung und Ausbeutung der Meere, im speziellen des Wattenmeeres und der Nordsee, genauer unter die Lupe nehmen. Wir wollen uns damit beschäftigen welche Auswirkungen dieses Verhalten auf die Natur und die Menschen hat. Das Meer ist keine unendliche Quelle, sondern ihre Ressourcen sind endlich und stark begrenzt. Um dies alles zu verstehen, lernen wir zuerst die Insel und das Inselleben kennen. Auch die Lebensräume der Insel werden erkundet und anhand dieser das Ausmaß der Konsequenzen verdeutlicht.
Abschließend beschäftigen wir uns auch damit wie die Tiere die Nordsee nutzen und warum das Wattenmeer für das Leben auf diesem Planeten, so wie es jetzt ist, von sehr großer Wichtigkeit ist.

*Fotos: Michèle Gürth



FORUM UNNA

Friedrich-Ebert-Str. 58 | 59425 Unna

02303/22441

02303/23694

info@forum-unna.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da in der Zeit von:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr